Lesen Sie diesen Artikel in: English | Espanol | Francais | Deutsch | Italiano |
Erfahren Sie, wie Sie Bloatware vom Windows 11-PC entfernen. Befolgen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Ihr System zu optimieren und die Leistung zu verbessern.

Hallo, Windows 11-Benutzer! Sind Sie es leid, sich mit den lästigen vorinstallierten Apps herumzuschlagen, die nur Platz auf Ihrem PC beanspruchen? Dann haben Sie Glück, denn wir haben den perfekten Leitfaden für Sie. In diesem freundlichen Blogbeitrag führen wir Sie durch die verschiedenen Methoden zum Entfernen von Bloatware von Ihrem Windows 11-System, damit Sie ein aufgeräumtes und effizientes PC-Erlebnis genießen können.

Windows 11 hat dem Microsoft-Betriebssystem ein frisches und modernes Aussehen verliehen, aber es ist kein Geheimnis, dass vorinstallierte Bloatware lästig sein kann. Ganz gleich, ob es unnötige Apps sind, die wertvollen Speicherplatz verschlingen oder Ihr Startmenü vollstopfen, der Umgang mit Bloatware kann eine frustrierende Erfahrung sein. Glücklicherweise gibt es mehrere Methoden, um dieses Problem zu lösen und die Kontrolle über Ihren PC zurückzugewinnen.

So entfernen Sie Bloatware von Windows 11


1. Verwendung der Windows 11-Einstellungs-App


Informationen zum Entfernen von Bloatware aus Windows 11. Beginnen wir zunächst mit der einfachsten Methode – der Verwendung der Windows 11-Einstellungen-App. Mit dieser benutzerfreundlichen Option können Sie vorinstallierte Apps, die Sie nicht benötigen, schnell deinstallieren. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie durch die Einstellungen-App navigieren und problemlos Speicherplatz auf Ihrem PC freigeben.

Öffnen Sie zunächst die App „Windows 11-Einstellungen“, indem Sie auf die Schaltfläche „Start“ klicken und das Zahnradsymbol auswählen. Navigieren Sie von dort zum Abschnitt „Apps“, wo Sie eine Liste aller auf Ihrem System installierten Apps finden. Anschließend können Sie die spezifische App auswählen, die Sie entfernen möchten, und auf die Schaltfläche „Deinstallieren“ klicken. So einfach ist das!

Die Einstellungen-App bietet eine problemlose Möglichkeit, Ihr System zu bereinigen, ohne dass Tools von Drittanbietern oder komplexe Verfahren erforderlich sind. Es ist perfekt für Benutzer, die einen unkomplizierten Ansatz zum Entfernen von Bloatware von ihrem Windows 11-PC bevorzugen.

2. Entfernen unerwünschter Apps aus dem Startmenü

Read Also:

Wenn Sie nach einem praktischeren Ansatz zum Aufräumen Ihres Startmenüs suchen, haben wir genau die Lösung für Sie. Geben Sie das Win11Debloat-Skript ein – ein praktisches Tool, das das Entfernen unerwünschter Apps aus Ihrem Startmenü automatisiert. Perfekt für alle, die mehrere PCs besitzen oder einen individuelleren Ansatz bevorzugen.

Das Win11Debloat-Skript wurde entwickelt, um unerwünschte Apps problemlos aus dem Startmenü zu entfernen. Durch die Ausführung des Skripts können Sie Ihr Startmenü schnell und effizient bereinigen, unnötige Unordnung beseitigen und Ihr PC-Erlebnis optimieren.

Um das Win11Debloat-Skript zu verwenden, laden Sie es einfach aus dem offiziellen Repository herunter und befolgen Sie die bereitgestellten Anweisungen. Nach der Ausführung entfernt das Skript die angegebenen Apps aus Ihrem Startmenü, sodass Sie die volle Kontrolle darüber haben, welche Apps Sie behalten oder entfernen möchten.

Diese Methode ist ideal für Benutzer, die einen praktischeren Ansatz zur Verwaltung ihres Startmenüs und zum Entfernen von Bloatware wünschen, ohne jede App manuell durchgehen zu müssen.

3. Durchführen einer Neuinstallation von Windows 11


Wenn die Bloatware-Situation auf Ihrem PC nun außer Kontrolle gerät, ist es möglicherweise an der Zeit für eine drastischere Maßnahme – eine Neuinstallation von Windows 11. Wir führen Sie durch die Schritte, um einen Reset durchzuführen und alles von Ihrem PC zu entfernen, um Ihnen einen Neuanfang zu ermöglichen. Diese Methode empfiehlt sich vor allem für diejenigen, die nicht viele Apps installiert haben oder ihren PC kaum genutzt haben.

Bei einer Neuinstallation von Windows 11 müssen Sie Ihr System bereinigen und das Betriebssystem von Grund auf neu installieren. Obwohl dieser Ansatz drastisch erscheinen mag, stellt er sicher, dass Ihr PC frei von unerwünschten Apps oder Unordnung ist, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben könnte.

Um eine Neuinstallation durchzuführen, müssen Sie Ihre wichtigen Dateien sichern und ein bootfähiges USB-Laufwerk mit den Windows 11-Installationsdateien erstellen. Sobald Sie vom USB-Laufwerk gebootet haben, können Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um den Neuinstallationsvorgang zu starten.

Während eine Neuinstallation im Vergleich zu anderen Methoden möglicherweise mehr Zeit und Aufwand erfordert, bietet sie eine umfassende Lösung zum Entfernen von Bloatware und für einen Neuanfang.

4. Manuelles Entfernen unerwünschter Windows-Apps


Für diejenigen, die einen praktischen Ansatz zum Entfernen unerwünschter Windows-Apps bevorzugen, sind wir ebenfalls an der richtigen Adresse. Wir geben klare Anweisungen, wie Sie diese lästigen integrierten Apps, die einfach nicht verschwinden, manuell entfernen, sodass Sie die volle Kontrolle darüber haben, was bleibt und was verschwindet.

Das manuelle Entfernen unerwünschter Windows-Apps erfordert die Verwendung von PowerShell-Befehlen, um bestimmte integrierte Apps von Ihrem System zu deinstallieren. Mit dieser Methode haben Sie eine detaillierte Kontrolle darüber, welche Apps Sie entfernen möchten, ohne die Kernfunktionalität des Betriebssystems zu beeinträchtigen.

Mithilfe von PowerShell können Sie Apps wie 3D Viewer, Groove Music und andere integrierte Apps deinstallieren, die Sie möglicherweise nicht verwenden. Dieser Ansatz eignet sich für Benutzer, die ihr Windows 11-Erlebnis an ihre spezifischen Bedürfnisse und Vorlieben anpassen möchten.

Während der Vorgang möglicherweise eine gewisse Vertrautheit mit PowerShell-Befehlen erfordert, bietet er einen individuelleren Ansatz zum Entfernen von Bloatware und zum Aufräumen Ihres Systems.

5. Saubere Installation von einer ISO-Datei


Wenn Sie schließlich nach einer völlig neuen Installation von Windows 11 suchen, führen wir Sie durch den Prozess der sauberen Installation von einer ISO-Datei. Diese Methode stellt sicher, dass Ihr System ohne verbleibende Bloatware oder unnötige Unordnung neu startet.

Um eine Neuinstallation von einer ISO-Datei durchzuführen, müssen Sie ein bootfähiges USB-Laufwerk mit den Windows 11-Installationsdateien erstellen und von diesem booten, um den Installationsvorgang zu starten. Diese Methode ähnelt einer Neuinstallation, stellt jedoch sicher, dass Sie Windows 11 von einer sauberen Quelle ohne vorinstallierte Bloatware installieren.

Wenn Sie sich für eine Neuinstallation von einer ISO-Datei entscheiden, können Sie eine makellose Windows 11-Installation ohne Reste von Bloatware oder unerwünschten Apps garantieren. Dieser Ansatz ist ideal für Benutzer, die mit einem sauberen und aufgeräumten System neu beginnen möchten.



Und da haben Sie es! Mit diesen freundlichen Richtlinien war es noch nie so einfach, sich von Bloatware auf Ihrem Windows 11-PC zu verabschieden. Egal, ob Sie schnelle und einfache Lösungen oder praxisorientiertere Ansätze bevorzugen, wir haben für jeden etwas dabei. Warum also warten? Es ist an der Zeit, die Kontrolle über Ihren PC zurückzugewinnen und ein aufgeräumtes Computererlebnis zu genießen!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verwaltung von Bloatware auf Ihrem Windows 11-PC keine entmutigende Aufgabe sein muss. Mit den in diesem Handbuch beschriebenen Methoden verfügen Sie über die Tools und das Wissen, um unerwünschte Apps zu entfernen, Ihr System zu entrümpeln und ein optimiertes Computererlebnis zu genießen. Ob Sie die Windows 11-Einstellungen-App oder das Win11Debloat-Skript verwenden, eine Neuinstallation durchführen, Apps manuell entfernen oder sich für eine Neuinstallation von einer ISO-Datei entscheiden, Sie haben die Wahl.

Indem Sie die Kontrolle über Ihren PC übernehmen und unnötige Bloatware entfernen, können Sie die Leistung Ihres Systems optimieren, Speicherplatz freigeben und eine personalisierte Computerumgebung erstellenmaßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse. Lassen Sie also nicht zu, dass Bloatware Ihr Windows 11-Erlebnis beeinträchtigt – befolgen Sie diese freundlichen Richtlinien und begrüßen Sie einen aufgeräumten PC!
Other Articles