Lesen Sie diesen Artikel in: English | Espanol | Francais | Deutsch | Italiano |
Erfahren Sie, wie Sie Ihr iPhone oder iPad auf die neueste iOS-Version aktualisieren. Befolgen Sie einfache Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät auf dem neuesten Stand und sicher ist.

Hallo, iPhone- und iPad-Benutzer! Wenn Sie dies lesen, verstehen Sie wahrscheinlich, wie wichtig es ist, Ihr Gerät mit der neuesten iOS-Version auf dem neuesten Stand zu halten. Dies stellt nicht nur sicher, dass Ihr Gerät sicher ist und eine optimale Leistung erbringt, sondern ermöglicht Ihnen auch den Zugriff auf neue und aufregende Funktionen. In dieser umfassenden Anleitung führen wir Sie auf benutzerfreundliche und leicht verständliche Weise durch die Schritte zum Aktualisieren Ihres iPhone oder iPad. Ganz gleich, ob Sie ein technisch versierter Mensch oder ein völliger Neuling sind, am Ende dieses Leitfadens werden Sie sicher sein, dass Sie den Aktualisierungsprozess problemlos meistern können.

So aktualisieren Sie Ihr iPhone oder iPad


Sichern Sie Ihr Gerät


Informationen zum Aktualisieren Ihres iPhone oder iPad: Bevor wir uns mit den Einzelheiten der Aktualisierung Ihres iPhone oder iPad befassen, ist es wichtig, die Wichtigkeit der Sicherung Ihres Geräts hervorzuheben. Dieser Schritt wird oft übersehen, ist aber unbedingt erforderlich, um sicherzustellen, dass Ihre wichtigen Daten sicher sind, falls während des Aktualisierungsvorgangs etwas schief geht.

Es gibt zwei Hauptmethoden zum Sichern Ihres Geräts: mit iCloud oder Ihrem Computer. Wenn Sie lieber iCloud verwenden möchten, gehen Sie einfach zu den Einstellungen, tippen Sie oben auf Ihren Namen, wählen Sie iCloud, dann iCloud Backup und tippen Sie abschließend auf „Jetzt sichern“. Dadurch wird sichergestellt, dass die Daten, Einstellungen und App-Daten Ihres Geräts sicher in Ihrem iCloud-Konto gesichert werden.

Alternativ können Sie Ihr Gerät mit iTunes (für ältere Versionen von iOS) oder Finder (für neuere Versionen) auf Ihrem Computer sichern. Schließen Sie Ihr Gerät einfach über ein USB-Kabel an Ihren Computer an, öffnen Sie iTunes oder den Finder, wählen Sie Ihr Gerät aus und klicken Sie auf „Jetzt sichern“. Dadurch wird eine vollständige Sicherung Ihres Geräts auf Ihrem Computer erstellt und sichergestellt, dass alle wichtigen Informationen sicher gespeichert sind.

Überprüfen Sie den freien Speicherplatz und den Akkustand

Read Also:

Sobald Ihr Gerät gesichert ist, besteht der nächste Schritt darin, sicherzustellen, dass Sie über genügend freien Speicherplatz für das Update verfügen. iOS-Updates können viel Speicherplatz beanspruchen. Überprüfen Sie daher unbedingt, ob auf Ihrem Gerät ausreichend Speicherplatz verfügbar ist.

Darüber hinaus ist es wichtig, vor Beginn des Aktualisierungsvorgangs sicherzustellen, dass der Akkuladestand Ihres Geräts über 50 % liegt. Wenn Ihr Akku fast leer ist, empfiehlt es sich, Ihr Gerät an eine Stromquelle anzuschließen, bevor Sie mit dem Update beginnen. Dadurch werden Unterbrechungen während des Aktualisierungsvorgangs vermieden und sichergestellt, dass Ihr Gerät während der gesamten Installation mit Strom versorgt bleibt.

Aktualisierung über WLAN


Die Aktualisierung Ihres iOS-Geräts über eine WLAN-Verbindung ist die gebräuchlichste und unkomplizierteste Methode. Befolgen Sie dazu diese einfachen Schritte:

A. Mit WLAN verbinden: Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät mit einem stabilen WLAN-Netzwerk mit einer starken und zuverlässigen Internetverbindung verbunden ist.

B. Öffnen Sie die App „Einstellungen“: Navigieren Sie zur App „Einstellungen“ auf Ihrem Gerät. Dies finden Sie auf Ihrem Startbildschirm und wird durch ein Zahnradsymbol dargestellt.

C. Wählen Sie Allgemein > Software-Update: Tippen Sie in der App „Einstellungen“ auf „Allgemein“ und anschließend auf „Software-Update“. Dadurch wird Ihr Gerät aufgefordert, nach verfügbaren Updates zu suchen.

D. Laden Sie das Update herunter und installieren Sie es: Wenn ein neues Update verfügbar ist, werden Sie aufgefordert, es herunterzuladen und zu installieren. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Aktualisierungsvorgang abzuschließen. Während der Installation wird Ihr Gerät möglicherweise neu gestartet. Stellen Sie daher sicher, dass es weiterhin mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbunden und ausreichend aufgeladen ist.

Fehlerbehebung bei automatischen Downloads


In einigen Fällen lädt Ihr Gerät das neueste Update möglicherweise nicht automatisch herunter. In diesem Fall können Sie das Update manuell starten, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

A. Überprüfen Sie den iPhone-Speicher in der App „Einstellungen“: Wenn Ihr Gerät das Update nicht automatisch heruntergeladen hat, navigieren Sie zur App „Einstellungen“, tippen Sie auf „Allgemein“ und wählen Sie dann „iPhone-Speicher“ aus. Hier können Sie den verfügbaren Speicherplatz auf Ihrem Gerät anzeigen und die Apps und Daten verwalten, um bei Bedarf Speicherplatz freizugeben.

B. Starten Sie das Update manuell: Wenn ein Update verfügbar ist, können Sie den Download- und Installationsvorgang manuell starten, indem Sie in der App „Einstellungen“ auf „Allgemein“ > „Software-Update“ gehen, wie im vorherigen Abschnitt erwähnt.

Aktualisierung über den Computer (iTunes oder Finder)


Wenn auf Ihrem iPhone oder iPad nicht mehr genügend Speicherplatz vorhanden ist und Sie Ihr Gerät nicht drahtlos aktualisieren können, ist die Aktualisierung über einen Computer mit iTunes (für ältere Versionen von iOS) oder Finder (für neuere Versionen) eine alternative Option.

A. Verbinden Sie Ihr Telefon mit dem Computer: Verbinden Sie Ihr iPhone oder iPad über ein USB-Kabel mit Ihrem Computer.

B. Nach Updates suchen: Öffnen Sie iTunes oder den Finder, wählen Sie Ihr Gerät aus und suchen Sie nach der Option, nach Updates zu suchen. Wenn ein Update verfügbar ist, werden Sie aufgefordert, es herunterzuladen und zu installieren.

Das Aktualisieren Ihres Geräts über einen Computer kann von Vorteil sein, wenn Sie nur über begrenzten Speicherplatz auf Ihrem Gerät verfügen, da die Aktualisierungsdateien auf Ihrem Computer gespeichert werden und keinen Speicherplatz auf Ihrem Gerät beanspruchen.

Fehlerbehebung bei Update-Problemen


Während die Aktualisierung Ihres iPhone oder iPad normalerweise ein reibungsloser und problemloser Vorgang ist, kann es vorkommen, dass während der Aktualisierung Fehler oder Probleme auftreten. Wenn dies auftritt, finden Sie hier einige Schritte zur Fehlerbehebung, die Ihnen bei der Bewältigung potenzieller Hindernisse helfen sollen:

A. Starten Sie Ihr iPhone neu: Wenn während des Aktualisierungsvorgangs ein Fehler auftritt, müssen Sie zunächst Ihr Gerät neu starten. Durch diese einfache Aktion können häufig kleinere Probleme behoben werden und ein reibungsloser Ablauf des Updates ermöglicht werden.

B. Erwägen Sie die Wiederherstellung Ihres Geräts: Wenn das Update wiederholt fehlschlägt oder Ihr Gerät nicht mehr reagiert, müssen Sie möglicherweise eine Wiederherstellung in Betracht ziehen. Dazu müssen Sie alle Daten und Einstellungen auf Ihrem Gerät löschen und die iOS-Software neu installieren. Bevor Sie mit der Wiederherstellung fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie über ein aktuelles Backup Ihres Geräts verfügen, um Datenverluste zu vermeiden.

C. Erzwingen Sie einen Neustart des Geräts: Für den Fall, dass Ihr Gerät nicht mehr reagiert oder der Aktualisierungsvorgang einfriert, können Sie einen Neustart erzwingen, indem Sie bestimmte Schritte basierend auf Ihrem Gerätemodell ausführen. Drücken Sie beispielsweise auf einem iPhone 8 oder höher kurz die Lauter-Taste, machen Sie dann dasselbe mit der Leiser-Taste und halten Sie schließlich die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.



Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Aktualisierung Ihres iPhone oder iPad keine entmutigende oder einschüchternde Aufgabe sein muss. Indem Sie die in dieser Anleitung beschriebenen einfachen und benutzerfreundlichen Schritte befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Gerät immer mit der neuesten iOS-Version läuft und mit den neuesten Funktionen und Sicherheitsupdates ausgestattet ist. Denken Sie daran, dass die Vorbereitung von entscheidender Bedeutung ist. Erstellen Sie daher unbedingt ein Backup Ihres Geräts, prüfen Sie, ob ausreichend freier Speicherplatz vorhanden ist, und stellen Sie sicher, dass der Akkustand ausreichend ist, bevor Sie den Aktualisierungsvorgang starten. Mit dieser umfassenden Anleitung sind Sie bestens gerüstet, damit Ihr Gerät reibungslos und effizient läuft und Sie das Beste aus allen Funktionen von iOS herausholen könnenR. Viel Spaß beim Aktualisieren!
Other Articles