Lesen Sie diesen Artikel in: English | Espanol | Francais | Deutsch | Italiano |
Erfahren Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie die Kontaktfreigabe deaktivieren und NameDrop auf Ihrem iPhone deaktivieren.


Titel: So deaktivieren Sie NameDrop auf dem iPhone und deaktivieren die Kontaktfreigabe:
Willkommen zu unserer hilfreichen Anleitung zum Deaktivieren von NameDrop auf Ihrem iPhone und zum Deaktivieren der Kontaktfreigabe. In diesem Blogbeitrag führen wir Sie durch die einfachen Schritte, um Ihre Privatsphäre und Sicherheit bei der Verwendung von AirDrop zu gewährleisten. Angesichts der zunehmenden Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes ist es wichtig, die Kontrolle darüber zu haben, welche Informationen Sie mit anderen teilen. Wenn Sie verstehen, wie Sie NameDrop und die sichere Kontaktfreigabe deaktivieren, können Sie beruhigt sein, während Sie Ihr iPhone verwenden. Also lasst uns anfangen!



Abschnitt 1: Deaktivieren von NameDrop auf dem iPhone
NameDrop, die Funktion, mit der Sie Ihren Namen und Ihr Foto schnell mit anderen in der Nähe teilen können, kann auf Ihrem iPhone einfach deaktiviert werden. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um NameDrop zu deaktivieren:

1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone, indem Sie auf dem Startbildschirm auf das Symbol „Einstellungen“ tippen.

2. Scrollen Sie im Menü „Einstellungen“ nach unten und tippen Sie auf „Allgemein“.

3. Suchen Sie in den allgemeinen Einstellungen nach „AirDrop“ und wählen Sie es aus.

4. Sie sehen verschiedene Optionen für AirDrop-Einstellungen. Um NameDrop vollständig zu deaktivieren, schalten Sie die Option „Geräte zusammenbringen“ aus.



Durch Befolgen dieser Schritte haben Sie NameDrop auf Ihrem iPhone erfolgreich deaktiviert. Das bedeutet, dass Ihr Name und Ihr Foto nicht mehr automatisch mit anderen in der Nähe geteilt werden.



Abschnitt 2: Sichern der Kontaktfreigabe mit AirDrop

Read Also:

AirDrop, eine praktische Funktion zum Teilen von Dateien und Fotos mit anderen Apple-Geräten, verfügt über integrierte Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Kontaktinformationen. Standardmäßig ist AirDrop auf „Nur Kontakte“ eingestellt, wodurch sichergestellt wird, dass nur Personen in Ihrer Kontaktliste Daten über AirDrop senden können. Folgendes müssen Sie über die Sicherung der Kontaktfreigabe wissen:

1. Mit iOS 17 hat Apple NameDrop eingeführt, das eine sichere Möglichkeit bietet, Kontaktinformationen über AirDrop zu teilen.

2. Wenn AirDrop auf „Nur Kontakte“ eingestellt ist, können Ihnen nur Personen, die sich in Ihrer Kontaktliste befinden, Daten über AirDrop senden.

3. Das bedeutet, dass Ihre Kontaktinformationen vor zufälligen Fremden oder unerwünschten Empfängern geschützt sind.



Es kann jedoch vorkommen, dass Sie Ihre Kontakte mit jemandem teilen möchten, der nicht in Ihrer Kontaktliste enthalten ist. In solchen Fällen müssen beide Parteien ihre AirDrop-Einstellungen für eine begrenzte Zeit auf „Jeder“ ändern. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie die Kontrolle darüber haben, wer auf Ihre Kontaktinformationen zugreifen kann.



Abschnitt 3: Aktive Zustimmung zum Austausch von Kontaktinformationen
Zusätzlich zu den standardmäßigen Sicherheitsmaßnahmen erfordert AirDrop für den erfolgreichen Austausch von Kontaktinformationen eine aktive Zustimmung. Dies bedeutet, dass Kontaktdaten nicht ohne die ausdrückliche Zustimmung beider beteiligter Parteien weitergegeben werden. Wenn Ihnen jemand über AirDrop einen Kontakt sendet, erhalten Sie eine Benachrichtigung auf Ihrem iPhone. Sie haben die Wahl, den Kontaktinformationsaustausch zu akzeptieren oder abzulehnen. Dieser aktive Einwilligungsmechanismus stellt sicher, dass Sie die volle Kontrolle darüber haben, welche Kontaktinformationen Ihrem Gerät hinzugefügt werden.





Mit dieser informativen Anleitung wissen Sie jetzt, wie Sie NameDrop auf Ihrem iPhone deaktivieren und die Kontaktfreigabe über AirDrop deaktivieren. Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, können Sie bei der Nutzung dieser Funktion ein sicheres und privates Erlebnis gewährleisten. Es ist wichtig, die Kontrolle über die Informationen zu haben, die Sie mit anderen teilen, und Apple hat Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Kontaktinformationen implementiert. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Bleiben Sie sicher und genießen Sie die Nutzung Ihres iPhones!
Other Articles