Lesen Sie diesen Artikel in: English | Espanol | Francais | Deutsch | Italiano |
Erfahren Sie, wie Sie das Problem beheben können, dass sich das macOS Sonoma-Hintergrundbild nicht ändert. Führen Sie Schritte zur Fehlerbehebung durch, um dieses Problem schnell und einfach zu beheben.

Willkommen zu dieser freundlichen Anleitung zur Behebung des Problems, dass sich das Hintergrundbild auf Ihrem macOS Sonoma nicht ändert. Wir verstehen, wie frustrierend es sein kann, aber keine Sorge! In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Lösung vor, mit der Sie Ihr Hintergrundbild im Handumdrehen aktualisieren können.



Schritt 1: Greifen Sie auf die Systemeinstellungen zu
Um mit der Behebung des Hintergrundbildproblems auf Ihrem macOS Sonoma zu beginnen, müssen Sie auf die Systemeinstellungen zugreifen. Klicken Sie dazu zunächst auf das Apple-Menü in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms. Es erscheint ein Dropdown-Menü. Wählen Sie dort „Systemeinstellungen“ aus. Dadurch wird das Fenster „Systemeinstellungen“ geöffnet.



Sobald Sie sich im Fenster „Systemeinstellungen“ befinden, scrollen Sie im Seitenmenü nach unten und klicken Sie auf „Hintergrund“. Dadurch gelangen Sie zu den Hintergrundeinstellungen, wo Sie die erforderlichen Änderungen vornehmen können.



Schritt 2: Wählen Sie ein neues Bild

Read Also:

Nachdem Sie nun auf die Hintergrundeinstellungen zugegriffen haben, ist es an der Zeit, ein neues Bild für Ihr Hintergrundbild auszuwählen. Öffnen Sie Finder, die Dateiverwaltungsanwendung auf Ihrem Mac, und suchen Sie ein Bild, das Sie als neues Hintergrundbild verwenden möchten. Sie können entweder Ihre Ordner durchsuchen oder die Suchfunktion verwenden, um das gewünschte Bild zu finden.



Wenn Sie das Bild gefunden haben, das Sie als Hintergrundbild festlegen möchten, ziehen Sie es einfach per Drag & Drop auf das Monitor-/Bildschirmsymbol in den Hintergrundbildeinstellungen. Durch diese Aktion wird das ausgewählte Bild als Ihr neues Hintergrundbild festgelegt.



Schritt 3: Starten Sie Ihren Mac neu
Manchmal wird das Hintergrundbild möglicherweise nicht aktualisiert, selbst nachdem die erforderlichen Änderungen vorgenommen wurden. In solchen Fällen kann ein Neustart Ihres Mac dazu führen, dass der gesamte Desktop, einschließlich des Hintergrundbilds, neu geladen wird. Um Ihren Mac neu zu starten, klicken Sie erneut auf das Apple-Menü und wählen Sie „Neustart“. Warten Sie, bis Ihr Mac heruntergefahren ist, und schalten Sie ihn dann wieder ein.



Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob Ihr Hintergrundbild aktualisiert wurde. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.



Schritt 4: Suchen Sie nach langsamen Downloads
Wenn beim Aktualisieren Ihres Hintergrundbilds immer noch Probleme auftreten, sollten Sie die Apple-Server auf mögliche Probleme überprüfen. Langsame Downloads oder Serverprobleme können zu Problemen bei Hintergrundbildaktualisierungen führen. Gehen Sie dazu zurück zu den Systemeinstellungen, indem Sie auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms klicken. Suchen Sie dort nach der Option „Software-Update“.



Wenn Sie auf die Option „Software-Update“ klicken, gelangen Sie zu einem neuen Fenster, in dem Sie nach Updates suchen können. Stellen Sie sicher, dass Sie während dieses Vorgangs über eine stabile Internetverbindung verfügen. Wenn Updates verfügbar sind, laden Sie diese herunter und installieren Sie sie.



Schritt 5: Aktualisieren Sie Ihren Mac
Für eine optimale Leistung und die Behebung von Fehlern und Problemen ist es wichtig, Ihren Mac auf dem neuesten Stand zu halten. Veraltete Software kann manchmal den Hintergrundaktualisierungsprozess beeinträchtigen. Um Ihren Mac zu aktualisieren, klicken Sie erneut auf das Apple-Symbol und wählen Sie „Systemeinstellungen“. Klicken Sie dort auf die Option „Software-Update“.



Wenn eine neue Version von macOS erkannt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt aktualisieren“, um sie herunterzuladen und zu installieren. Bitte beachten Sie, dass Ihr Mac während des Installationsvorgangs möglicherweise mehrmals neu gestartet wird. Es ist wichtig, dass der Installationsvorgang ohne Unterbrechungen abgeschlossen wird.



Schritt 6: Einen neuen Bereich hinzufügen (optional)
Wenn Sie immer noch Probleme mit der Aktualisierung des Hintergrundbilds haben, können Sie versuchen, einen neuen Bereich zu Ihrer Desktop-Umgebung hinzuzufügen. Dieser Schritt ist optional und möglicherweise nicht für jeden notwendig. Das Hinzufügen eines neuen Bereichs kann manchmal den Desktop aktualisieren und alle zugrunde liegenden Probleme beheben.



Um ein neues Leerzeichen hinzuzufügen, rufen Sie Mission Control auf, indem Sie mit drei Fingern auf Ihrem Trackpad nach oben wischen oder die Mission Control-Taste (Strg + Oben) auf Ihrer Tastatur drücken. Sobald Sie sich in der Missionskontrolle befinden, nutzen Sie den Kontrollstreifen oder andere geeignete Methoden, um einen neuen Raum zu erstellen.



Wenn Sie diese benutzerfreundlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen befolgen, sollten Sie nun in der Lage sein, das Problem zu beheben, dass sich Ihr macOS Sonoma-Hintergrundbild nicht ändert. Denken Sie daran, dass es wichtig ist, auf die Systemeinstellungen zuzugreifen, ein neues Image auszuwählen, Ihren Mac neu zu starten, nach langsamen Downloads zu suchen, Ihren Mac zu aktualisieren und optional einen neuen Speicherplatz hinzuzufügen. Indem Sie über Systemaktualisierungen auf dem Laufenden bleiben und diese Schritte zur Fehlerbehebung nutzen, können Sie das Erscheinungsbild Ihres Mac ganz einfach anpassen!
Other Articles